Datenschutz- und Cookie-Erklärung Cadac Store

Einleitung

Cadac Group BV und alle mit ihr verbundenen Unternehmen verarbeiten täglich personenbezogene Daten über die Website von Cadac Store und Cadac. Cadac Group BV und alle mit ihr verbundenen Unternehmen halten den sorgfältigen Umgang mit personenbezogenen Daten für äußerst wichtig. Somit werden personenbezogene Daten von uns sorgfältig verarbeitet und geschützt. Bei der Verarbeitung halten wir uns an die von der Allgemeinen Datenschutzverordnung (ASF) vorgegebenen Anforderungen.

 In dieser Datenschutz- und Cookie-Erklärung erläutern wir, welche personenbezogenen Daten Cadac Group BV und alle mit ihr verbundenen Unternehmen verarbeiten, und zu welchem Zweck. Wir empfehlen, diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung sorgfältig durchzulesen.

1. Daten der Cadac Group BV und aller mit ihr verbundenen Unternehmen

Diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung wurde von Cadac Group BV, mit Geschäftssitz in NL-6419 DJ Heerlen, Nieuw-Eyckholt 282 und im Handelsregister der niederländischen Handelskammer (niederländische Kamer van Koophandel KvK) unter der Nummer 29039048 registriert, erstellt (nachfolgend „Cadac„ genannt)").

Cadac ist der für die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche. Sollten Sie Fragen zum Inhalt dieser Datenschutz- und Cookie-Erklärung haben, können Sie jederzeit über das Kontaktformular auf der Service- & Kontaktseite Kontakt mit uns aufnehmen..

2. personenbezogenen Daten

Wir nutzen die folgenden Daten für die in dieser Datenschutz- und Cookie-Erklärung genannten Zwecke:

  • Dienstleistung

Um unsere Dienstleistungen verrichten zu können, benötigen wir Ihre Namens- und Adressdaten, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und eine eventuelle HK-Nummer. Auf diese Weise können wir Ihre Kontaktanfrage verarbeiten, Kontakt mit Ihnen aufnehmen, unsere Dienste verrichten und Sie über den Fortgang auf dem Laufenden halten. Ferner benötigen wir Ihre Zahlungsdaten. Damit können wir die für einen Auftrag relevanten Zahlungen empfangen und weiterleiten. Falls dies für unsere Dienstleistung zweckmäßig ist, stellen wir Ihre personenbezogenen Daten Dritten zur Verfügung. So stellen wir beispielsweise Ihre personenbezogenen Daten (potenziellen) Auftraggebern zwecks Erhalt von Aufträgen sowie Banken zwecks Durchführung von Zahlungen zur Verfügung.

Dienstleister, die eine Anfrage für ein Cadac Xperts-Konto auf unserer Website eingestellt haben, bitten wir um weitere Angaben für das Erbringen unserer Dienstleistung, wie z. B. um entsprechende Diplome und Zertifikate. So können wir Eignung und Qualität von Dienstleistern kontrollieren. Dies steigert die Professionalität und Verlässlichkeit unserer Website. Diese Angaben werden nur intern genutzt und nicht an andere Unternehmen weitergegeben, wenn Sie diese nicht in Ihrem Profil selbst sichtbar machen.

  • Aanmaken account

Um in unserem Webshop einkaufen zu können, Ihre Bestellhistorie aufzurufen, Downloads erneut herunterzuladen oder Ihr Abonnement zu verlängern, müssen Sie einen Account auf unserer Website einrichten. Wir verarbeiten diese Daten aufgrund des Vertrags, den Sie mit uns schließen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Name und Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Bestellhistorie

Um ein Cadac Xpert-Konto nutzen zu können, müssen Sie sowohl ein Konto als auch ein Experten-Konto auf der Website von Cadac eröffnen. Über das Experten-Konto können Sie Auftragsanfragen erhalten. Außerdem ist dort an einem zentralen Punkt sichtbar, an welchen Aufträgen Sie beteiligt sind. Durch Eröffnung eines Kontos müssen wir nicht für jeden einzelnen Auftrag Ihre Daten erfragen. Für das Eröffnen eines Kontos verlangen wir Angaben zu Ihrem Namen, Ihrem Geschlecht, Ihrer Anschrift, Ihrem Wohnort, Ihrer Telefonnummer, Ihrer MwSt.-Nummer und Ihrer E-Mail-Adresse. Außerdem bitten wir um einige weitere personenbezogene Daten für das Erbringen unserer Dienstleistung, wie z. B. um entsprechende Diplome und Zertifikate.  Diese Angaben werden in unserer Datenbank gespeichert.

Wir verarbeiten diese Daten so lange, bis Sie Ihren Account kündigen. Manche Daten bewahren wir länger auf, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, zum Beispiel aufgrund der Aufbewahrungspflicht für Steuerdaten.

  • Videos

Es ist möglich, auf unserer Website Videos anzuschauen. Obwohl ein Video direkt auf der Website abgespielt wird, haben wir das Video auf die professionelle Video-Plattform YouTube hochgeladen. Wenn Sie ein Video anschauen, wird automatisch eine Verbindung zu YouTube hergestellt. YouTube kann dann für das Abspielen des Videos erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät installieren.

  • (Direct) Marketing

Um Angebote machen zu können, die Sie interessieren, sammeln wir kommerzielle Informationen über Personen, wie z. B. demografische Angaben. Zu diesem Zweck setzen wir Cookies. Wir können von Dritten Informationen über Sie einholen. Hierzu gehören Informationen von unseren Partnern und Social Media-Seiten gemäß Ihren Einstellungen auf solchen Websites.

  • Soziale Netzwerke (Social Media)

Cadac ist auf verschiedenen sozialen Medien zu finden, wie z. B. Facebook, LinkedIn, YouTube und Twitter. Cadac verwendet Social Media-Plugins auf ihrer Website. Wenn Sie eine dieser Schaltflächen anklicken und sich mit Ihrem Social Media-Konto anmelden, werden mit der Social Media-Website Informationen geteilt und eventuell in Ihrem Profil angezeigt. Ferner können wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, wenn Sie Funktionen auf der Website bzw. Apps von Sozialen Netzwerken verwenden, wie z. B. ein „Facebook-Like“. Wenn Sie eine derartige Funktion verwenden, können wir Ihre personenbezogenen Daten über unsere betreffenden Sozialen Medien erhalten.

Ferner sind auf der Website von Cadac Schaltflächen integriert, um für die Webseiten unserer Social Media-Konten Werbung zu schalten. Diese Schaltflächen funktionieren über eine Codierung, die von der Social Media-Plattform kommt. Sobald Sie auf eine Schaltfläche klicken, setzt diese Codierung Cookies. Dadurch kann die Social Media-Plattform Ihre personenbezogenen Daten empfangen. Hierzu gehört zum Beispiel Ihre IP-Adresse. Wir verweisen auf die Datenschutzrichtlinien der betreffenden Social Media-Plattform, in denen erläutert wird, welche personenbezogenen Daten diese Plattform jeweils erhebt.

  • Bewerbungsverfahren

Cadac erhebt und verarbeitet Daten von Bewerbern, die uns durch persönliche Kontakte, per Post, per E-Mail bzw. Telefon bekannt werden. Wir erheben unter anderem Namen, Geschlecht, Kontaktdaten, Motivationsschreiben sowie Informationen über das Bildungsniveau und die Berufserfahrung des Bewerbers. Diese Daten sind wichtig für den Verlauf des Bewerbungsverfahrens und werden spätestens vier Wochen nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Falls Sie Ihre Zustimmung hierzu geben, kann Cadac Ihre personenbezogenen Daten auch länger in ihrem Computersystem speichern, sodass wir in Zukunft eventuell wieder Kontakt mit Ihnen aufnehmen können.

  • Mitarbeitern

Cadac verarbeitet personenbezogene Daten von Mitarbeitern im Rahmen der entsprechenden Beschäftigungsverträge und auf Basis der entsprechenden Rechtsgrundlagen. Für Informationen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Mitarbeitern verweisen wir auf unser Mitarbeiter-Handbuch.

  • Kontaktformular

Sie können gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Bitte füllen Sie hierzu unser digitales Kontaktformular aus. Um Ihnen so gut wie möglich behilflich sein zu können, bitten wir Sie, in Ihrer Nachricht an uns Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Postleitzahl und Wohnort sowie Ihre E-Mail-Adresse anzugeben.

  • Newsletter

Auf unserer Website können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Durch unseren Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Angebote, interessante Sonderthemen und Neuigkeiten. Um unseren Newsletter an Sie versenden zu können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.

3. Empfänger

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen weiter, es sei denn, es liegt einer der folgenden Umstände vor: 

  • Ausführung eines Vertrags

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an dritte Organisationen ist zulässig, wenn dies erforderlich ist, um vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen nachzukommen. Hierzu gehören das Platzieren Ihres Profils sowie die Einziehung sowie Durchführung von Zahlungen.

  • Mit Ihrer Zustimmung

Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Parteien weiterleiten. Diese Zustimmung ist nur gültig, wenn deutlich ist, wofür Sie Ihre Zustimmung geben und welche Folgen dies hat.

  • Zur externen Verarbeitung

Wir stellen personenbezogene Daten für unsere Partner bereit, sodass diese die Daten für uns anhand unserer Anweisungen und gemäß unserer Datenschutzrichtlinien und anderen geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen verarbeiten können.

  • Aus rechtlichen Gründen

Wir teilen personenbezogene Daten, wenn wir der Meinung sind, dass eine Offenlegung der Daten notwendig ist, um geltenden Gesetzen und Vorschriften, rechtlichen Verfahren oder Anträgen von Behörden zu entsprechen.

  • Rechtsverpflichtung

Falls eine Rechtsverpflichtung dies von uns fordert, werden wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Zum Beispiel besteht die Möglichkeit, dass die Polizei im Rahmen von Betrugsuntersuchungen Daten bei uns anfordert. Ein anderes Beispiel wäre, dass ein Steuerprüfer gemäß Artikel 47 des niederländischen Allgemeinen Steuergesetzes alle Daten anfordern kann, um entsprechende Steuern zu erheben.

Cadac trifft Vereinbarungen mit den Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten, um dafür zu sorgen, dass die personenbezogenen Daten vertraulich behandelt und dementsprechend gesichert werden.

4. Aufbewahrungsfrist

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als erforderlich, es sei denn, dass für uns eine gesetzliche Verpflichtung besteht, Ihre personenbezogenen Daten länger zu speichern. Unser Grundsatz ist, dass wir personenbezogene Daten lediglich so lange speichern, wie dies erforderlich ist, um unsere Produkte bzw. Dienstleistungen liefern zu können. Danach werden wir Ihre personenbezogenen Daten soweit wie möglich löschen. Falls Sie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, sodass wir Sie über unsere Dienstleistungen informieren können, werden wir Ihre Daten hierfür weiterhin speichern. Außerdem können Sie wie oben unter Punkt 2 erläutert ein Konto eröffnen. Inaktive Konten werden wir nach einem Zeitraum von zwei Jahren löschen. Falls Sie Ihre E-Mail-Adresse (eventuell über Ihr Konto) angegeben haben, so ass wir Sie über unsere Dienstleistungen informieren können, werden wir Ihre Daten hierfür weiterhin speichern.

 5. Weitergabe personenbezogenen Außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes

Cadac kann Ihre personenbezogenen Daten von den Niederlanden aus ins Ausland weiterleiten. Die Länder innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) wenden genau wie die Niederlande ein gleichwertiges Schutzniveau für personenbezogene Daten an. Unter Berücksichtigung der allgemeinen Anforderungen laut Datenschutzgesetzen und datenschutzrechtlichen Bestimmungen können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben. Dies können wir beispielsweise innerhalb unserer Konzerngruppe zwecks guter Geschäftstätigkeiten tun.

Außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes werden wir Ihre personenbezogenen Daten lediglich weiterleiten, falls ein geeignetes Schutzniveau vorhanden ist. Cadac nutzt hierfür die von der Europäischen Kommission akzeptierten Musterverträge. Ihre personenbezogenen Daten werden wir vor allem für unsere interne Geschäftstätigkeit an Niederlassungen innerhalb unserer Konzerngruppe weiterleiten.

6. Cookie-Richtlinie

 Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, welche beim Besuch einer Website automatisch auf dem Endgerät (z. B. PC, Tablet oder Smartphone) des Besuchers gespeichert oder ausgelesen werden können. Cookies haben die Aufgabe, Informationen über Personen, die Website oder Statistiken zu erheben. Ferner haben einige Cookies die Aufgabe, die Benutzererfahrungen der Website zu optimieren.

 7. Arten von Cookies

Es muss zwischen funktionsbezogenen und nicht-funktionsbezogenen Cookies unterschieden werden. Funktionsbezogene Cookies – auch technische Cookies genannt – platzieren wir immer, da sie für die gute Funktion der Website erforderlich sind. Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu keinen anderen Zwecken als denen, für welche diese personenbezogenen Daten eingegeben werden.

Nicht-funktionsbezogene Cookies verarbeiten personenbezogene Daten im Hintergrund, ohne für den Benutzer sichtbar zu sein. Diese Cookies werden nicht für das Funktionieren der Website benötigt. Sie ermöglichen Websites jedoch die Optimierung ihrer Dienstleistung. Da nicht-funktionsbezogene Cookies personenbezogene Daten im Hintergrund verarbeiten, ohne für den Benutzer sichtbar zu sein, erfragen wir immer die Zustimmung, bevor wir diese Cookies platzieren.

Cadac verwendet die folgenden nicht-funktionsbezogenen Cookies:

Analytische Cookies

Mit analytischen Cookies wird das Nutzerverhalten auf der Website analysiert. Durch das Erheben von Statistiken über das Nutzerverhalten auf unserer Website kann unsere Website optimiert werden.

Verfolgungs-Cookies (Tracking Cookies)

Verfolgungs-Cookies werden platziert, um Internetnutzer auf einer Website wiederzuerkennen. Durch das Platzieren von Verfolgungs-Cookies können wir verfolgen, welche Internetseiten Sie besuchen. Aus den Informationen über Ihre Website-Besuche können wir entnehmen, welche Vorlieben und Interessen Sie haben. Aufgrund dieser Informationen können wir persönliche Angebote machen.

Werbe-Cookies

Werbe-Cookies werden eingesetzt, um personalisierte Werbung anzuzeigen und die Effektivität einer Werbekampagne zu messen. Solche Werbe-Cookies sind erforderlich, um Werbung wirksam anzeigen zu können.

Social Media-Cookies

Der Einsatz von Social Media-Cookies ermöglicht das leichte Integrieren der Website mit verschiedenen Social Media-Websites (z. B. das Teilen der Website in den sozialen Netzwerken).

Wenn Sie auf ein Social Media-Symbol klicken, platziert dies soziale Netzwerk Cookies auf Ihrem Endgerät. So kann beobachtet werden, was Sie im Internet machen. Welche Cookies die sozialen Netzwerke platzieren und wie lange diese Cookies gespeichert bleiben, hängt von dem sozialen Netzwerk ab, das Sie verwenden. Wir raten Ihnen deshalb, die Cookie-Erklärung des betreffenden sozialen Netzwerks zu lesen.

  • Cookie-Einstellungen

Wenn Sie unsere Website das erste Mal besuchen, erhalten Sie eine Cookie-Benachrichtigung, in der steht, dass die Website Cookies einsetzt. In dem Moment,in dem Sie dieser Meldung zustimmen, geben Sie uns die Zustimmung, alle Cookies undPlug-ins im Sinne der Cookie-Benachrichtigung und Cookie-Erklärung, zu verwenden.

Blockieren von Cookies

Möchten Sie lieber nicht, dass wir Informationen über Sie und über die Einstellung Ihrer Endgeräte speichern, dann können Sie dies in der Ihnen angezeigten Cookie-Benachrichtigung angeben. Haben Sie unsere Cookies bereits akzeptiert? Dann wird Ihnen diese Cookie-Benachrichtigung nicht mehr angezeigt, und Sie müssen die Cookies (bei Bedarf) selbst löschen.

Sie können sich auch dafür entscheiden, über Ihren Webbrowser das Platzieren von Cookies zu blockieren. Ferner können Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Sie eine Benachrichtigung erhalten, wenn eine Website Cookies verwendet. Sie entscheiden dann jedes Mal aufs Neue, ob Sie hierfür Ihre Zustimmung geben möchten. Wenn Sie mehr Informationen über das Blockieren von Cookies haben möchten, lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres Webbrowsers.

Hinweis: Viele Websites arbeiten nicht optimal, wenn Cookies blockiert sind. Wir empfehlen Ihnen, nur gezielt unerwünschte Cookies zu blockieren.

Cookieslöschen 
Die meisten Cookies haben ein Verfallsdatum. Das bedeutet, dass sie nach bestimmter Zeit automatisch ablaufen und keine Daten über Ihren Besuch auf einer Website mehr speichern. Sie können aber auch entscheiden, Cookies manuell zu löschen, bevor das Verfallsdatum erreicht ist. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Anleitung Ihres Browsers.

8. Ihre Rechte

Sie haben einige gesetzliche Rechte, die Sie uns gegenüber ausüben können: Das Recht auf Einsichtnahme, Verbesserung oder Ergänzung, Datenlöschung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragung von digitalen Daten sowie das Widerspruchsrecht. Im Folgenden erläutern wir diese Rechte. Außerdem erklären wir, wie Sie diese Rechte gegenüber uns ausüben können.

  • Recht auf Einsichtnahme

Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihnen schriftlich mitteilen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Bei Ihrem Antrag müssen  Sie sich mittels einer Kopie Ihres Ausweises oder Führerscheins ausweisen. In unserer Antwort erläutern wir, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeitet haben oder noch verarbeiten, und stellen Ihnen eine Kopie davon zur Verfügung. Außerdem erläutern wir Ihnen, für welche Zwecke die Daten verarbeitet wurden oder werden; mit wem die Daten geteilt werden; wie lange diese voraussichtlich noch gespeichert werden; und welche sonstigen Rechte Sie geltend machen können.

  • Verbesserung oder Ergänzungen

Wenn Sie Einsicht in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten haben, können Sie bei uns beantragen, unstimmige Daten zu korrigieren oder unvollständige Daten zu ergänzen. Wir begründen unser Verhalten. Wenn wir Verbesserungen vornehmen, dann erhalten Sie von uns einen weiteren Bericht. Diesen Bericht erhalten auch eventuelle Empfänger Ihrer unstimmigen oder unvollständigen Daten.

  • Datenlöschung

In einem oder mehreren der folgenden Fälle können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unserem System löschen:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die wir diese verarbeitet haben, nicht mehr erforderlich;
  • Sie ziehen Ihre Zustimmung für die (weitere) Verarbeitung zurück; und es liegt kein anderer Grund zur Verarbeitung mehr vor;
  • Sie legen einen begründeten Widerspruch ein, und es liegen keine zwingenden Gründe vor, Ihren Widerspruch nicht zu akzeptieren;
  • Die personenbezogenen Daten wurden von uns unrechtmäßig verarbeitet;
  • Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten in laut einer Rechtsverpflichtung löschen;
  • Wir haben Ihre Daten durch Mobiltelefon- oder Internetdienste erhoben.

 

  • Beschränkung der Verarbeitung

Wenn Sie eine Unstimmigkeit oder Unvollständigkeit in Ihren personenbezogenen Daten bei uns gemeldet haben, können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung einzuschränken, so lange wir Ihren Antrag bearbeiten. Sie können auch von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten oder diese nicht mehr benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die (weitere) Verarbeitung der Daten eingelegt haben. Nach Erhalt Ihres Antrags auf Einschränkung werden wir die Daten lediglich noch nach erhaltener Zustimmung oder aus wichtigen Gründen (beispielsweise Gerichtsverfahren) verarbeiten.

  • Datenübermittlung

Wenn Sie uns personenbezogene Daten in einem strukturierten, üblichen digitalen Dateiformat bereitgestellt und wir Ihre Daten mit Ihrer Zustimmung oder bei der Durchführung eines Vertrags mit Ihnen verarbeitet haben, haben Sie das Recht, uns um eine Kopie dieser Daten zu bitten. Außerdem können Sie in diesem Fall von uns verlangen, Ihre Daten direkt an einen anderen Dienstleister weiterzuleiten.

  • Widerspruch

Sie dürfen jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, einlegen. Dies gilt insbesondere für Profile, die wir anhand Ihrer personenbezogenen Daten angelegt haben. Wir werden die Verarbeitung Ihrer Daten nach Erhalt Ihres Widerspruchs abbrechen, es sei denn, wir können zwingende, berechtigte Gründe anführen, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben.

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke, dann sind Sie jederzeit berechtigt Widerspruch dagegen einzulegen, und wir werden die Verarbeitung sofort abbrechen.

  • Ausübung dieser Rechte

Möchten Sie von einem oder mehreren Ihrer oben aufgelisteten Rechte Gebrauch machen, können Sie gerne per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen. Cadac wird innerhalb von vier Wochen eine Entscheidung zu Ihrem Antrag treffen, es sei denn, dass wir Sie innerhalb dieser Frist wissen lassen, dass wir mehr Zeit benötigen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten aufgrund ihrer Zustimmung verarbeitet? Dann haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen. Ein eventueller Widerruf Ihrer Zustimmung lässt die vorhergehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Zustimmung unverletzt.

Außerdem können Sie bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Cookies alle in diesem Artikel aufgeführten Rechte ausüben.

9. Haftung

Es kann trotz sorgfältiger Verwaltung dieser Website vorkommen, dass dort falsche Informationen enthalten sind. Cadac kann weder für technische oder redaktionelle Fehler, die auf dieser Website vorkommen, noch für eventuelle Folgeschäden, die aufgrund der Nutzung oder der vorübergehenden Nichtverfügbarkeit von Websites oder Links zu Websites Dritter entstehen, haftbar gemacht werden.

10. Beschwerden

Haben Sie eine Beschwerde über die Nutzung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten? Dann verweisen wir Sie auf das Beschwerdeverfahren bei der Aufsichtsbehörde für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Diese Behörde ist berechtigt, Kenntnis von Ihrer Beschwerde zu nehmen.

11. Fragen 

Sie haben noch Fragen? Dann können Sie jederzeit über das Kontaktformular auf der Service- & Kontaktseite Kontakt mit uns aufnehmen..

Diese Datenschutz- und Cookie-Erklärung findet keine Anwendung auf Websites Dritter, die in irgendeiner Form mit der Website von Cadac verbunden sind. Wir können Ihnen nicht garantieren, dass diese Dritten mit Ihren personenbezogenen Daten auf sichere und zuverlässige Weise umgehen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, die Datenschutz- und Cookie-Erklärung der betreffenden Websites zu lesen, bevor Sie die Websites nutzen.

Diese Datenschutzerklärung entspricht der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“). Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren. Auf dieser Seite wird die neueste Fassung veröffentlicht.

 

Cookies löschen

Möchten Sie bestimmte Cookies löschen? Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie dazu bei den verschiedenen Browsern vorgehen müssen.

Internet Explorer
Gehen Sie zu Extras > Internetoptionen > Allgemein. Klicken Sie bei Browserverlauf auf „Löschen“, setzen Sie bei „Cookies und Websitedaten“ ein Häkchen und klicken Sie auf „Löschen“. Auch hier können Sie die Option „Favoriten behalten“ wählen.

Firefox
Gehen Sie zu Favoriten > Datenschutz. Klicken Sie auf „Bestimmte Cookies löschen“ > „Alles löschen“ (oder wählen Sie aus, welche Cookies Sie löschen wollen). Sie können hier auch auswählen, ob Sie nur funktionelle Cookies erlauben oder alle Cookies ablehnen wollen. Dafür gibt es so genannte Blockierlisten.

Chrome
Gehen Sie im Menü zu Browserdaten löschen, wählen Sie einen Zeitraum aus und setzen Sie bei „Cookies und andere Websitedaten“ ein Häkchen. Klicken Sie auf „Browserdaten löschen“.

Safari
Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz. Wählen Sie dort aus, was Sie mit den Cookies tun wollen und klicken Sie auf „Alle Websitedaten löschen“.

Im Standardbrowser auf Ihrem Android-Telefon/Tablet
Öffnen Sie den Browser und berühren Sie die drei Punkte rechts oben auf dem Bildschirm. Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz. Hier können Sie „Cookies annehmen“ aktivieren und deaktivieren.

Im Standardbrowser (Safari) auf Ihrem iPhone/iPad
Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen > Safari. Hier können Sie Ihre Cookies löschen und Cookies in Zukunft blockieren. Sie können die Option „Cookies blockieren“ jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Verwenden Sie einen anderen Browser? Dann öffnen Sie die Einstellungen Ihres Browsers, um Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen.